Kleine Anfrage Wann startet das Landesmodellprojekt Tempo 30?

Die rot-grüne Vorgängerregierung initiierte bereits im Jahr 2016 ein Landesmodellprojekt zu Tempo 30 auf Hauptverkehrsstraßen innerhalb geschlossener Ortschaften. Untersucht werden sollte, wie sich die reduzierte Geschwindigkeit auf den CO2-Ausstoß, die Unfallhäufigkeit und -schwere, die Verkehrsbelastung und auf den Verkehrslärm auswirkt. In der Zwischenzeit haben sich sechs Städte erfolgreich um die Teilnahme an dem Projekt bemüht. Der Beginn der Einrichtung der Tempo-30-Abschnitte wurde jedoch immer wieder verschoben. Unter anderem wartet die Stadt Garbsen seit 2018 neben fünf weiteren Städten darauf, dass ihre angemeldete Strecke für den Pilotversuch, die Havelser Straße zwischen Shopping-Plaza und der Walter-Koch-Straße, an den Start gehen darf (HAZ 07.02.2022). Mittlerweile soll das Land Messgeräte an Laternen installiert haben lassen, um Daten vor und nach dem Pilotversuch zu erfassen. Die Daten der Messung sollen seit September 2021 vorliegen.

Zurück zum Pressearchiv