Regionale Meldungen

Landtag beschließt Kampf gegen Schrottimmobilien in den Kommunen Lüneburg/Heidekreis/Harburg: Endlich gibt es Mindeststandards fürs Wohnen!

„Endlich können unsere Städte und Gemeinden unwürdige Zustände, in denen Menschen unter schlimmen Bedingungen wohnen müssen, wirksam bekämpfen", teilte der Grüne- Landtagsabgeordnete Detlev Schulz-Hendel mit...

Pressemitteilung Lüneburg: Grüne kämpfen mit Aktionen und Fünf-Punkte-Plan für Kitaqualität in Lüneburg

Die Pläne der Landesregierung für das neue Kita-Gesetz stoßen bei Elternverbänden und Gewerkschaft auf Enttäuschung und Kritik. Die Grünen im Landtag haben deshalb einen „Fünf-Punkte-Plan für gute Kitas in Niedersachsen“ erarbeitet. ...

Pressemitteilung Lüneburg: Verlinden & Schulz-Hendel: Tempolimits für mehr Verkehrssicherheit auf den Straßen

In allen europäischen Staaten gibt es Geschwindigkeitsbeschränkungen auf den Autobahnen. Deutschland lässt dagegen auf seinen Autobahnen Geschwindigkeiten zu, die besser nur auf reinen Rennstrecken erlaubt wären. Darüber tauschten sich die beiden grünen Abgeordneten Dr. Julia Verlinden, MdB und Detlev Schulz-Hendel, MdL mit dem Polizisten und Vorstandsmitglied der Verkehrswacht Lüneburg Martin Schwanitz aus: „...“

Die Entscheidung am Mittwoch im Landtag muss abgesetzt werden! Lüneburg/Harburg/Heidekreis: Landesregierung plant drastische Senkung der Förderabgabe auf Erdöl und Erdgas

Die Grünen haben im Wirtschaftsausschuss eine umfassende Akteneinsicht gefordert, um die Vorgänge der geplanten Senkung der Förderabgabe auf Erdöl und Erdgas vollständig aufzuklären. Detlev Schulz-Hendel erwartet, dass die örtlichen Landtagsabgeordneten von SPD und CDU sich in ihren Fraktionen für eine Absetzung des Tagesordnungspunktes einsetzen und somit die geplanten Subventionen für die Erdöl- und Erdgassubventionen in Millionenhöhe stoppen.

Land will überraschend Förderabgabe für Öl- und Gasindustrie dauerhaft senken Heidekreis: Schulz-Hendel kritisiert geplante Millionen-Rabatte für Öl- und Gasindustrie – Großer Schaden für den Klimaschutz

Das Land verzichtet für die Förderzinssenkung fürErdgas und Erdöl auf mindestens eine Viertelmilliarde Euro. „Um Klima und Gesundheit zu schützen, müssen Öl und Gas im Boden bleiben, kritisiert Detlev Schulz-Hendel ...

Pressestatement Lüneburg/Harburg/Heidekreis: Schulz-Hendel zum Schienenausbauprojekt Alpha-E

Zum aktuellen Stand des Schienenausbauprojekts Alpha-E erklärt Detlev Schulz-Hendel, regionaler Abgeordneter und verkehrspolitischer Sprecher der Grünen Landtagsfraktion: „...“

Pressemitteilung Lüneburg/Harburg/Heidekreis: Völkische Siedler verbreiten rechte Ideologie im ländlichen Raum - auch in Niedersachsen!

Völkische Siedler nutzen den ländlichen Raum als Rückzugsort und Brutstätte für ihre neonazistische Ideologie. Was können und müssen wir tun, um sich diesen brandgefährlichen Entwicklungen entgegenzustellen? Wie können wir in ländlichen Räumen das zivilgesellschaftliche Engagement gegen Rassismus und Rechtsextremismus stärken und etablieren? Darüber haben Miriam Staudte, Detlev Schulz-Hendel und Ruben Obenhaus mit rund 45 Interessierten in einem Webinar digital diskutiert. ...

Pressemitteilung Lüchow-Dannenberg: Staudte & Schulz-Hendel wollen Erweiterung des Niedersachsen-Ticket bis nach Salzwedel

Das Niedersachsen-Ticket ist ein beliebtes und preisgünstiges ÖPNV-Ticket um innerhalb Niedersachsens und in die benachbarten Städte wie Hamburg, Bremen oder Münster zu reisen. Salzwedel jedoch ist mit dem Niedersachsen-Ticket nicht erreichbar. Dazu erklären die regionalen Landtagsabgeordneten der Grünen, Miriam Staudte und Detlev Schulz-Hendel: „...“

Pressemitteilung zum Webinar: Fossile Rohstoffe im Boden lassen Harburg/Heidekreis: Grüne fordern Ausstieg aus der Öl- und Gasförderung

Nach wie vor kommen 96 Prozent des in Deutschland geförderten Erdgases und 35 Prozent des Erdöls aus Niedersachsen. Beides hat mit Blick auf den Klimaschutz keine Zukunft. Die Grünen im Landtag wollen den Ausstieg aus der Förderung und Nutzung von Erdöl und Erdgas und laden hierzu zu einer Online-Veranstaltung zum Förderausstieg ein. ....

Landtagsanfrage zum Zustand der Seeve Harburg: Grüne: Hindernisse für Wanderfische müssen bis 2027 beseitigt werden

Die Seeve im Landkreis Harburg ist ein wichtiges Laich-Gebiet für Wanderfische. Doch bislang stören Wehre und Mühlen die Wanderkorridore der Fische. Auf Anfrage der Grünen Landtagsabgeordneten bestätigt das Land nun, dass an der Seeve höchster Handlungsbedarf besteht. Dazu Detlev Schulz-Hendel: „...“