Bericht Lüneburg/Hannover: Johann und Erika Loewe-Stiftung zu Gast im Landtag

Einige Besucher*innen der Gruppe vor dem Landtag © Detlev Schulz-Hendel

Auf Einladung des für Lüneburg zuständigen Abgeordneten Detlev Schulz-Hendel war eine Besucher*innengruppe der Johann und Erika Loewe-Stiftung aus dem Landkreis Lüneburg zu Gast im Landtag.

Nach der allgemeinen Einführung über den Landtag und der Arbeit der Abgeordneten stand dabei auch ein Besuch des Plenarsaals auf dem Programm. Bei der anschließenden Diskussion konnten sich die Gäste direkt mit dem Abgeordneten über die Aufgaben, den Landtag, die Arbeit in den Fachausschüssen und den Fraktionsalltag informieren.

Der Abgeordnete Schulz-Hendel freut sich über das Interesse:

Es ist immer bereichernd Besucher*innen hier im Landtag zu empfangen. Die eingebrachten Themen und Fragen in der Diskussionsrunde sind wichtiges Feedback für meine tägliche Arbeit im Landtag und für die Menschen in Niedersachsen.

Die während der Diskussionen vorgebrachten Themen und das Feedback sind relevant für unsere tägliche Arbeit und daher nicht zu unterschätzen. Außerdem ist es schön, wenn die Bürgerinnen und Bürger ihren Landtag auch mal live vor Ort kennenlernen können. 


Bei Interesse an einem Landtagsbesuch können sich Interessierte formlos an das Landtagsbüro von Detlev Schulz-Hendel per Detlev.Schulz-Hendel(at)lt.niedersachsen.de oder im Regionalbüro Lüneburg bei Ulrich Blanck Ulrich.Blanck(at)lt.niedersachsen.de | Tel.: 04131 - 86 40 46  wenden.

 

Zurück zum Pressearchiv