Pressemitteilungen

Pressemitteilung Schulz-Hendel: Initiatoren übergeben Petition zum Schülerticket Verkehrsminister Althusmann

Am Rande des Sonderplenums wurde die Petition „Niedersachsen-Schülerticket auch für Freiwilligendienste!“ an Verkehrsminister Althusmann übergeben. Dazu erklärt der verkehrspolitische Sprecher der grünen Landtagsfraktion, Detlev Schulz-Hendel: „...“

Prämie für Rad, ÖPNV, Bahn und Car-Sharing Lüneburg: Schulz-Hendel: Mit einer Mobilitätsprämie Konjunktur und Klimaschutz im Landkreis voranbringen

Die Konjunktur und den Klimaschutz ankurbeln – das steht im Zentrum der Grünen-Strategie für den Weg aus der wirtschaftlichen und sozialen Corona-Krise. Dafür braucht es viele konkrete Konzepte. Für die Mobilität schlagen die Grünen im Landtag eine „Niedersächsische Mobilitätsprämie“ vor. Der Antrag wurde vom verkehrspolitischen Sprecher der grünen Landtagsfraktion in den Landtag eingebracht. Hierzu erklärt er: „...“

Statement Detlev Schulz-Hendel zur Niedersächsischen Mobilitätsprämie (TOP 45 - Antrag GRÜNE)

„Gegen die Klimakrise gibt es keinen Impfstoff, deshalb müssen wir jetzt die richtigen Maßnahmen ergreifen!“

Pressestatement Harburg: Schulz-Hendel: Halt von Fernverkehrszügen am Bahnhof Hamburg-Harburg dauerhaft sichern

Der eigenwirtschaftlich betriebene Fernverkehr der Deutschen Bahn stellt neben der Autobahn eine zentrale Verbindung für Berufspendler*innen und Reisende zwischen Niedersachsen und Hamburg dar. Insbesondere Hamburg-Harburg ist als Knotenpunkt für den Bahnverkehr in der Region von großer Bedeutung. Dazu erklärt der Landtagsabgeordnete Detlev Schulz-Hendel: „..."

Statement Detlev Schulz-Hendel zum Halt von Fernverkehrszügen am Bahnhof Hamburg-Harburg (TOP 30 - Antrag GRÜNE)

Wir freuen uns, dass SPD, CDU und FDP unseren Antrag in allen Punkten unterstützten und mit uns eine Sicherung der Bahnhöfe Hamburg-Harburg, Lüneburg, Bad Bevensen, Uelzen und Celle für den Fernverkehr einfordern.

Landesbergamt entscheidet gegen den Willen des Grundstückseigentümers im Landkreis Heidekreis Byl & Schulz-Hendel: Gemeinwohl achten heißt fossile Ressourcen im Boden lassen!

Nach dem Willen der grünen Landtagsfraktion soll Wilhelmshaven zukünftig deutlich besser an den Fernverkehr angebunden werden. Die Grünen fordern in einem Antrag die Aufnahme der Strecke Wilhelmshaven - Oldenburg in den sogenannten Deutschlandtakt, der ab 2030 für deutlich optimiertere und schnellere Verbindungen stehen soll. Dazu erklären Imke Byl und Detlev Schulz-Hendel: „...“

Pressemeldung Nr. 62 vom

Prämie für Rad, ÖPNV, Bahn und Car-Sharing Grüne: Mit einer Mobilitätsprämie Konjunktur und Klimaschutz in Gang bringen

„Für viele hat sich in der Corona-Krise die Mobilität verändert. Einige sind aufs Rad gestiegen, andere haben sich lieber ins Auto gesetzt.“

Pressestatement Schulz-Hendel & Janssen-Kucz: Wilhelmshaven braucht attraktive Fernverkehrsanbindung

Nach dem Willen der grünen Landtagsfraktion soll Wilhelmshaven zukünftig deutlich besser an den Fernverkehr angebunden werden. Die Grünen fordern in einem Antrag die Aufnahme der Strecke Wilhelmshaven - Oldenburg in den sogenannten Deutschlandtakt, der ab 2030 für deutlich optimiertere und schnellere Verbindungen stehen soll.

Abgeordneter Schulz-Hendel auf der Pressekonferenz Stelle: Grüner Landtagsabgeordneter spricht sich gegen Aldi-Zentrallager aus

Auf einer Pressekonferenz vor der Steller Schulsporthalle nahm am Mittwoch Detlev Schulz-Hendel, regional zuständiger Abgeordneter der Grünen im Landtag, klar Stellung: „Dank des engagierten und beherzten Handelns der Grünen und des BUND vor Ort musste der Steller Bürgermeister Isernhagen zumindest angekündigen, das Verfahren mit der heutigen Beratung im kommunalen Ortsentwicklungsausschuss nicht abzuschliessen und für eine saubere Abarbeitung des Verfahren zu stehen.

Pressemeldung Nr. 59 vom

365-Euro-Ticket Grüne: Jugendliche brauchen ab 2021 günstiges ÖPNV-Ticket – GroKo verschiebt Projekt auf Sankt-Nimmerleins-Tag

Seit einem Jahr warten mehr als eine Million Jugendliche in Niedersachsen darauf, dass die Landesregierung endlich etwas tut für kostenloses oder günstiges Fahren in Bussen und Bahnen. Im Sommer 2019 gab es für unseren Grünen-Antrag im Landtagsausschuss einhellige Zustimmung von Jugendorganisationen, ebenso vom Handwerk. Passiert ist seither nichts. Es ist nicht nachvollziehbar, warum bis heute kein Konzept zur Umsetzung der Maßnahmen vorliegt.