Detlev Schulz-Hendel Fraktionsvorsitzender
Sprecher für Medienpolitik

BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN im Landtag Niedersachsen

Schön, dass Sie mehr über meine Arbeit und mich erfahren möchten. Für Sie sitze ich als Abgeordneter des Niedersächsischen Landtags im Ausschuss für Medien.

Ihr Detlev Schulz-Hendel

Unsere Wahlplakate

Terminkalender

18.9.2022   12:00 – 14:00 Uhr

Besuch Dorffest in Hohnstorf

23.9.2022   18:30 – 21:30 Uhr

Mobilität für Alle ? Ganrantiert! Kampagnenhöhepunkt Grüne Jugend Niedersachsen

mit politischen Reden, Poetry Slam und Musik von CONNY

Diskussion mit dem verkehrspolitischen Sprecher der Grünen im Landtag und Landtagskandidat Detlev Schulz-Hendel, GJ-Kandidat für den Landtag aus Uelzen Pascal Leddin, Rosa Domm, Sprecherin für Mobilität in der…

Statement Schulz-Hendel: Rot-Grün legt ausgewogenen Nachtragshaushalt vor

Nach nur drei Wochen bringen die neue Regierung und Parlament das auf den Weg und das ist gut und dringend nötig. Denn Schnelligkeit ist geboten, die Menschen in Niedersachsen warten zu Recht auf konkrete und schnelle Hilfen in dieser Krisensituation. Dieses wichtige Signal senden wir heute an die Bürger*innen Niedersachsens.

Tonne und Schulz-Hendel: Rot-Grün legt kurzfristig Nachtragshaushalt und 1-Milliarde-Euro-Sofortprogramm vor – „Wir lassen niemanden alleine“

Die rot-grüne Landesregierung hat bereits eine Woche nach Amtsantritt heute (15. November) die Entwürfe für einen Nachtragshaushalt sowie eines Haushaltsbegleitgesetzes vorstellt. Sie sollen am 30. November in einer Sondersitzung des Niedersächsischen Landtags beraten und beschlossen werden.

Rot-Grünes Zukunftsbündnis für Niedersachsen Lüneburg: Detlev Schulz-Hendel und Pascal Mennen sehr zufrieden mit rot-grünem Koalitionsvertrag

Bereits drei Wochen nach der Landtagswahl haben sich SPD und Grüne auf einen umfassenden Koalitionsvertrag geeinigt. „Die Zeit des Stillstands in Niedersachsen ist damit vorbei, wir haben uns viel vorgenommen“ erklärt der Abgeordnete Schulz-Hendel.

Bildergalerie

Aktueller Newsletter

Twitterfeed